AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Meine Leistungen erfolgen ausschließlich auf diesen, tieferstehend festgehaltenen, allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

§2 Vertragsabschluss

Ein Kaufvertrag kommt mit Bestellung durch das per Mail, Fax oder Post geschickte Bestellformular zustande. Durch die Absendung der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Der Kaufvertrag kommt erst durch die ausdrückliche Annahmeerklärung der Verkäuferin in Form einer Bestätigungs-Email zustande.

§3 Preise

Es gelten die Preise wie vereinbart. Die Verkäuferin macht von der sog. Kleinunternehmerregelung Gebrauch, die gesetzliche Mehrwertsteuer wird daher nicht erhoben und nicht ausgewiesen.

§4 Versand- und Servicekosten

Die Versandkosten sind gewichtsbezogen und entsprechen der Post-Gebühr.

§5 Auftragsarbeiten

Bei Auftragsarbeiten werden die Kundenwünsche laut Fotos und Bestellformular, soweit dies werkstoffbedingt möglich ist, ausgeführt. Die Darstellung der Produkte auf der Internetseite stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine Vorlage für die Bestellung dar.

§6 Urheberrecht

Das Urheberrecht der Figuren verbleibt im Sinne des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) bei mir, dies schließt auch die Veröffentlichung meiner Figuren mit ein. Das Werk ist als geistiges Eigentum geschützt. Verletzungen des Urheberrechts, etwa durch Vervielfältigung, ziehen Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz nach sich.

§7 Künstlerische Freiheit

Es gilt bei jeder Bestellung das Recht auf künstlerischer Freiheit! Auch Farben unterliegen der künstlerischen Freiheit. Kleider, Blumen, Frisuren usw. werden soweit wie möglich detailgetreu nachgebildet, können aber abgeändert werden, wenn das jeweilige Detail nicht genau nachzubilden ist.

§8 Widerrufs- und Rückgaberecht

Die Rücktrittsfrist beträgt 7 Werktage und beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses, ist aber nur möglich, sofern mit der Herstellung Ihrer Bestellung noch nicht begonnen wurde. Bei Figuren, welche eine Einzelanfertigung speziell für Sie sind, ist ein Umtausch nicht möglich.
Im Falle der vorzeiten Kündigung des Vertrages, vor Beginn der Herstellungsphase, ist der Auftragnehmer berechtigt, eine Stornogebühr einzubehalten.

§9 Zahlungsweise

Die Hälfte des Kaufpreis inkl. Porto ist im Vorhinein auf mein Konto zu überweisen. Aufträge können erst bearbeitet werden, wenn eine Anzahlung eingetroffen ist. Der Rest ist nach Erhalt der Figuren sofort netto fällig. Personalisierte Figuren werden erst nach Zahlungseingang zum vereinbarten Termin hergestellt und versandt.

§10 Gewährleistung und Haftung

Sollte eine bestellte Figur beschädigt sein, bin ich zur Beseitigung des Mangels oder zu einer Ersatzlieferung berechtigt. Darüber hinausgehende Ansprüche des Käufers, wie Schadensersatzansprüche oder sonstiger Vermögensansprüche sind ausgeschlossen.

§11 Eigentumsvorbehalt

So lange die Figur nicht vollständig bezahlt ist, bleibt sie mein Eigentum.

§12 Krankheit oder Unfall

Sollte die Erfüllung einer Bestellung Aufgrund von Krankheit, Verletzung oder höherer Gewalt nicht möglich sein, kann ich unter Nennung dieses Grundes jederzeit davon zurücktreten.

§13 Nutzungsrecht
Der Auftragnehmer behält sich das Recht vor, die von ihm hergestellte Tortenfigur, Figur oder das jeweilige Objekt für Referenzzwecke zu benutzen und für diesen Zweck in Print- und Onlinemedien zu veröffentlichen.

§14 Datenschutz

Die Daten des Auftraggebers werden gespeichert. Die Speicherung erfolgt ausschließlich für interne Zwecke. Eine Weitergabe wird ausgeschlossen.

§15 Gerichtsstand und geltendes Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Gerichtsstand ist Purkersdorf.

§16 Salvatorische Klausel

Wenn einer dieser Punkte ganz oder teilweise unwirksam ist oder seine Rechtswirksamkeit verliert, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Punkte nicht berührt. Stattdessen wird eine angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was von den Vertragspartnern gewollt wurde.